Wie kann ich schnell abnehmen ohne Sport? – Ernährung & Lebensmittel Tipps

Eine gute Basis zum Abnehmen - die gesunde Ernährung! Bild: @lira_n4 via Twenty20

Abnehmen ohne Sport ist der Wunsch der meisten von uns. Wenn Sie jedoch mit einer kalorienarmen Ernährung ein paar Pfunde verlieren können, scheint die Ausübung körperlicher Aktivität sowohl für die Linie als auch für die Gesundheit viele Vorteile zu haben.

Um schnell abnehmen zu können, muss man nicht unbedingt Sport treiben. Es gibt durchaus auch Methoden, die ein Abnehmen ohne Sport möglich machen. Durch eine richtige und ausgewogenen Ernährung können Sie dazu beitragen, dass Ihr Gewicht langsam aber effektiv abnimmt. Nichts ist effektiver als die Einnahme von Protein, aber nicht irgendein Protein. Um von diesen Vorteilen zu profitieren, ist es notwendig, magere Proteine, ​​wie Geflügel, Eier, Fisch oder sogar Tofu bei allen Mahlzeiten zu bevorzugen.

Mit der richtigen Ernährung abnehmen

Wenn Sie Sport nicht als Verbündeten haben wollen, müssen Sie alles auf Diät setzen, um Fett zu verlieren. Einige Lebensmittel müssen zugunsten neuer Gewohnheiten aufgegeben werden, die Ihr Leben sicherlich verändern werden. Um Fett zu eliminieren, ist nichts effektiver als die Einnahme von Protein, aber nicht irgendein Protein.

  • Nutzen Sie deren Vorteile, indem Sie magere Proteine ​​wie Geflügel, Eier, Fisch oder sogar Tofu bevorzugen, und zwar bei allen Mahlzeiten, die hauptsächlich aus saisonalem Gemüse bestehen sollten.
  • Letztere sind in der Regel in der Sonne gereift und daher schmackhafter. Sie werden den Geschmack, die Vitamine und all ihre Vorteile genießen können.

Anders als man meinen könnte, machen stärkehaltige Lebensmittel nicht dick. Es sei denn natürlich, sie werden in zu großen Mengen konsumiert. Stärken sind vielfältig und haben mehr oder weniger interessante ernährungsphysiologische Eigenschaften. Um Fett zu verlieren, ohne Sport zu treiben, wird Magnesium unser Verbündeter sein. Es fördert die Fettausscheidung und verwandelt es in einen Energiebooster. Es kommt natürlicherweise in Lebensmitteln wie Schwarzbrot und Reis, Mandeln, dunkler Schokolade, Linsen, Bananen und sogar Spinat vor.

Abnehmen mit einer kalorienarmen Ernährung

Wenn Sie ohne Sport abnehmen wollen, muss die Ernährung streng kalorienkontrolliert sein. Um Gewicht zu verlieren, ist es in der Tat unerlässlich, eine negative Energiebilanz herbeizuführen, entweder durch die Aufnahme von weniger Kalorien oder durch eine Steigerung der körperlichen Aktivität.

  • Ohne Aktivität muss die kalorienarme Ernährung daher umso konsequenter sein. Darüber hinaus wird der Körper ohne ausreichende körperliche Aktivität eine natürliche Tendenz haben, Gewicht zu verlieren, indem er auf Muskelmasse zurückgreift. Um dies zu vermeiden, ist unbedingt auf eine optimale Nährstoffversorgung zu achten.

Typischer kalorienarmer Menütag zum Abnehmen

Neben körperlicher Aktivität ist eine qualitative Ernährung sehr wichtig für eine gesunde und nachhaltige Gewichtsabnahme. Um Ihnen dabei zu helfen, ist hier ein Beispiel für ein typisches Menü für einen kalorienarmen Diättag. Bei Bedarf kann je nach den spezifischen Bedürfnissen Ihres Körpers ein Snack hinzugefügt werden.

Welche Lebensmittel helfen Ihnen beim Abnehmen?

  • Es gibt verschiedene Lebensmittel, die vom Körper besser oder schlechter aufgenommen und verarbeitet werden können. Dies bedeutet, dass einige Lebensmittel das System schnell passieren und Kalorien nicht gespeichert werden. Dazu gehören Proteine ​​und Lebensmittel mit einem hohen Wassergehalt.

Die anderen Nahrungsmittel werden komplett aufgenommen und die Energielast verbleibt im Körper, was zu Fettablagerungen führt. Fette und Kohlenhydrate werden schnell in Energie umgewandelt. Lebensmittel, die den Stoffwechsel anregen, sorgen dafür, dass Nahrung in größerem Umfang und schneller aufgenommen und durch das System transportiert wird. Nützlich zum Abnehmen ohne Diät und Bewegung. Diese Lebensmittel können aus jeder Lebensmittelgruppe stammen: Obst, Gemüse, Kräuter und mehr.

Erstellen Sie damit einen gesunden und ausgewogenen Speiseplan, damit das schnelle Abnehmen ohne Sport kein Problem darstellt.

  • Eier: Die Proteinzufuhr unterstützt den Muskelaufbau. Erhöhte Muskelmasse hilft Fett zu verbrennen. Ernährungsexperten sagen, dass ein Ei pro Tag völlig unbedenklich ist. Es ist daher nicht verkehrt Ei zu essen, allerdings im Rahmen und nicht jeden Tag.
  • Knoblauch: gerieben oder gehackt, regt den Verdauungstrakt an. Dies gilt nicht in gleichem Maße für gekochten oder gebratenen Knoblauch. Nehmen Sie nach Möglichkeit das unbehandelte Gewürz.
  • Obst: Kann schon in kleinen Mengen schnell ein Sättigungsgefühl erzeugen. Sie versorgt den Körper mit vielen Vitaminen und ist reich an Wasser. Erdbeeren, Himbeeren und Heidelbeeren eignen sich besonders gut für eine gesunde Ernährung. Sie regen aktiv die Fettverbrennung an. Sie sind eine gute Wahl für einen ausgewogenen Snack oder als Obstsalat zum Nachtisch. Für ein krafttankendes Frühstück solltest man Obst mit kohlenhydratarmen Energiequellen, wie Nüssen kombinieren.
  • Fleisch: Wenn Sie gerne Fleisch essen und nicht darauf verzichten wollen, dann sollten Sie mageres Fleisch, wie Rind, bei dem der Proteingehalt besonders hoch ist, auswählen. Andere Fleischtypen, wie Geflügel, enthält neben Eiweiß auch einen hohen Anteil an Carnitin. Carnitin wird am besten von dem Körper aufgenommen und zum Muskelaufbau verwendet. Schweinebraten mit Schwarte und Wurst sind generell nicht für die Ernährung geeignet.
  • Fisch: Stellen Sie sicher, dass Sie mindestens eine Portion Fisch pro Woche essen, unabhängig davon, ob Sie einen Diätplan haben oder nicht, denn Fisch ist reich an Omega-Fettsäuren, die vom Körper leicht verarbeitet werden und zur Verbesserung der Gesundheit beitragen Zellstruktur. Auch die Verdauung wird aktiv reguliert.

Abnehmen ohne Sport: Eine gute Idee?

Aus all den oben genannten Gründen ist Abnehmen ohne Sport nie ratsam. Weder für die Linie, noch für die Gesundheit. In der Tat muss die Ausübung körperlicher Aktivität Teil eines insgesamt gesunden Lebensstils sein, um besser und länger zu leben. Es gibt jedoch einige Ausnahmefälle von Menschen, bei denen die Aktivität unmöglich ist. In diesen speziellen Fällen muss die Ernährung diesen Mangel an Aktivität kompensieren, indem sie die richtigen Nährstoffe zur Aufrechterhaltung der Magermasse bereitstellt. Für andere ist eine tägliche körperliche Aktivität von 30 Minuten die beste Gewohnheit für ein gesundes Leben.

  • Eine radikale Ernährungsumstellung ist oft nicht nötig. Es sind vor allem die kleinen Fresssünden, die unser Gewicht erhöhen. Probieren Sie morgens den Schoko-Müsliriegel durch Obst und Gemüse, welches Ihren Körper mehr Nährstoffe geben.

Auch scharfes Essen ist ein echter Fettmacher. Es gibt diverse Gewürzen, die den Stoffwechsel aktiv anregen. Scharfes Essen mit Pfeffer regt aktiv den Stoffwechsel an.

  • Wer also Abnehmen möchte ohne Sport zu treiben, kann dies mit den richtigen Lebensmitteln tun. Ein gesundes und ausgewogenes Frühstück darf auf keinen Fall fehlen. Wer mit ausreichend Energie in den Tag startet, vermeidet stundenlange Heißhungerattacken, die oft zu ungesunden Zwischenmahlzeiten führen.

Wer trotz dem Hunger hat, sucht nach leckeren Alternativen, wie die Kombination aus Obst und Honig oder ein paar Nüssen. Wichtig ist, dass die Kalorienzufuhr an deinen individuellen Energiebedarf angepasst wird. Jemand, der den ganzen Tag am Schreibtisch sitzt, braucht weniger Kalorien als ein Verkäufer, der den ganzen Tag im Stehen steht.